UNTERNEHMEN

Knapsack Cargo: Im Herzen der Chemieregion Rheinland

Die 2001 gegründete KCG Knapsack Cargo GmbH betreibt den öffentlichen Container-Terminal im Chemiepark Knapsack. Das Terminal wurde kontinuierlich entsprechend der Nachfrage erweitert, zu Letzt 2016 durch ein Gefahrstofflager für Container mit einer Kapazität von 150 TEU. Dieses Gefahrstofflager verfügt über hochmoderne Sicherheitstechnik.

Die Leitung des Unternehmens liegt in den Händen der zwei Geschäftsführer Wolfgang Urmetzer (YNCORIS) und Oliver Grossmann (CTS). Zu den Kunden zählen neben Unternehmen aus dem Chemiepark auch Unternehmen aus der Industrie sowie der Konsumgüterbranche der Region.

GESCHICHTE

DIE ENTWICKLUNG DES TERMINALS

1997
1998
1999
2000
2001
2002
2004
2006
2007
2016